zur Hauptnavigation springenzum Inhalt springen

Das Team

Dr. Rotraud Ries – Leiterin

Tel. 0931-18275
mail: r.ries@bezirk-unterfranken.de

studierte in Münster/Westf. mittelalterliche und neuere Geschichte sowie Judaistik und erwarb den Grad einer Magistra Artium. 1990 folgte die Promotion mit einem Thema zur jüdischen Regionalgeschichte in Niedersachsen im 15. und 16. Jahrhundert. Parallel dazu arbeitete sie lange im Institut für vergleichende Städtegeschichteexterner Link (externer Link) in Münster. Hieran schlossen sich zwei wissenschaftliche Projekte an den Universitäten Darmstadt und Düsseldorfexterner Link (externer Link) an. Diese beschäftigten sich mit der jüdischen Wirtschaftselite in der Frühen Neuzeit und ihren Akkulturationsprozessen im Übergang zur Moderne.

Die Vermittlung jüdischer Geschichte stand im Zentrum eines Projekts am Jüdischen Museum Berlin externer Link(externer Link). Hier hatte Rotraud Ries die Content-Leitung für die Entwicklung eines Multimediaguides für die Dauerausstellung inne. Die erarbeiteten Hintergrundgeschichten zu einzelnen Objekten fanden unter dem Titel "Dinge" Eingang in das digitale Angebot des Museums. Seit September 2009 leitet Ries das Zentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken. Zu ihrer wissenschaftlichen Arbeit und ihren Publikationen finden Sie hierexterner Link (externer Link) weitere Informationen.

Riccardo Altieri M.A. – wiss. Volontär

Tel. 0931-18275
mail: r.altieri@bezirk-unterfranken.de

studierte in Würzburg Geschichte und Germanistik und erwarb nach dem Bachelor den Grad eines Master of Arts. Seine Themenschwerpunkte liegen im Bereich der deutschen und der osteuropäischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Zu seinen wissenschaftlichen Arbeiten und Publikationen finden Sie weitere Informationen auf seiner Academia.edu-Seiteexterner Link (externer Link). Seit 2016 ist Riccardo Altieri Volontär im Johanna-Stahl-Zentrum und setzt sich im SprecherInnen-Team des AK Volontariat Bayernexterner Link (externer Link) für die Belange der bayerischen Volontäre ein. Seit 2017 promoviert er an der Universität Potsdam. 

Simone Weigandt – Fachangestellte

Tel. 0931-18275
mail: s.weigandt@bezirk-unterfranken.de

absolvierte eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv, im Stadtarchiv Nürnberg. Seit 2014 ist sie im Johanna-Stahl-Zentrum mit einer halben Stelle beschäftigt und für Verwaltung, Archiv und Bibliothek zuständig.

In die vielfältigen Projekte des Johanna-Stahl-Zentrums sind regelmäßig Praktikantinnen und Praktikanten eingebunden. Die meisten von ihnen sind Studierende der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Sie sind ebenfalls unter 0931-18275 oder praktikant@bezirk-unterfranken.de zu erreichen.