zur Hauptnavigation springenzum Inhalt springen

Aktuelle Pressestimmen zum JSZ

Der Pressespiegel bietet einen chronologischen Überblick über die aktuelle Berichterstattung zum Johanna-Stahl-Zentrum, zu seiner Arbeit und den Projekten, an denen es beteiligt ist. Die zahlreichen Berichte zum DenkOrt Aumühle und zum Erinnerungsweg der Projektgruppe "Wir wollen uns erinnern", an denen das Zentrum beteiligt ist, finden sich bis 2018 unter einem eigenen Menüpunkt und danach auf der neuen Seite zum DenkOrt Aumühle unter Presseechoexterner Link. Beiträge aus den Vorjahren sind über das Pressearchiv zugänglich.

Main-Post, 26.03.2019

Würzburg: Lyrik über die tote Kindheitsfreundin

Mit einer Lesung zu Jehuda Amichais Kindheitsfreundin Ruth Hanover und der literarischen Verarbeitung ihres Schicksals eröffnete das Johanna-Stahl-Zentrum sein Jahresprogramm 2019. Amadé Esperer, Rotraud Ries und Maja Andert trugen Briefe und Gedichte von und über die „Kleine Ruth“ vor.
zum online-Artikelexterner Link