zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Das Zentrum

Als “Dokumentationszentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken“ besteht das Zentrum seit 1987 und wird zu gleichen Teilen von der Stadt Würzburgexterner Link (externer Link) und dem Bezirk Unterfranken externer Link(externer Link) getragen. Die Israelitische Gemeinde Würzburg externer Link(externer Link) ist in die Kooperation einbezogen. Die Räume des Zentrums befinden sich im dritten Stockwerk des jüdischen Gemeindezentrums Shalom Europa.

Im Jahr 2011 haben der Bezirk Unterfranken, die Stadt Würzburg und die Israelitische Kultusgemeinde einen neuen Kooperationsvertrag geschlossen und dem Zentrum seinen neuen Namen gegeben: Johanna-Stahl-Zentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken.

Shalom Europa, dritter Stock von außen mit Baum davor