zur Hauptnavigation springenzum Inhalt springen

AUSGEWÄHLTE LITERATUR ZUR GESCHICHTE DER JUDEN IN UNTERFRANKEN

Aus Platzgründen werden an dieser Stelle ausschließlich regionale Titel aufgeführt, meist selbständig erschienene und gelegentlich wichtige Aufsätze. Die Publikationen zur jüdischen Geschichte einzelner Orte sind immer am Ende der jeweiligen Artikel auf Alemannia Judaicaexterner Link (externer Link) zu finden.

Baum, Hans-Peter/ Leng, Reiner/ Meier, Robert, Kehillot Keddoschot (Heilige Gemeinden). Die Geschichte der unterfränkischen Juden im Spiegel der neuen Ausstellung des Jüdischen Dokumentationszentrums, Würzburg 2007.

Binder, Cornelia/ Mence, Michael, Last Traces - Letzte Spuren von Deutschen jüdischen Glaubens im Landkreis Bad Kissingen. Last Traces of German Jews in the Landkreis of Bad Kissingen, Wartmannsroth 1992.

Binder, Cornelia/ Mence, Michael, Nachbarn der Vergangenheit. Spuren von Deutschen jüdischen Glaubens im Landkreis Bad Kissingen mit dem Brennpunkt 1800 bis 1945. Yesteryear's neighbours. Traces of German Jews in the administrative district of Bad Kissingen focusing on the period 1800-1945, o.O. 2004.

Brenner, Michael/ Eisenstein, Daniela F. (Hgg.), Die Juden in Franken, München 2012 (Studien zur jüdischen Geschichte und Kultur in Bayern, Bd. 5).

Daxelmüller, Christoph, Jüdische Kultur in Franken, Würzburg 1988 (Land und Leute. Veröffentlichungen zur Volkskunde).

Daxelmüller, Christoph, Kulturvermittlung und Gütermobilität. Anmerkungen zur Bedeutung des jüdischen Handels für die ländliche und kleinstädtische Kultur, in: Nils-Arvid Bringéus u.a. (Hgg.), Wandel der Volkskultur in Europa, Bd. 1: Festschrift für Günter Wiegelmann zum 60. Geburtstag, Münster 1988 (Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland 60/1), S. 233-253.

Daxelmüller, Christoph, Stadt - Land - Dorf. Anmerkungen zur jüdischen Identität in Franken vom 16. bis ins 20. Jahrhundert, in: Michael Brenner/ Daniela F. Eisenstein (Hgg.), Die Juden in Franken, München 2012 (Studien zur jüdischen Geschichte und Kultur in Bayern 5), S. 51-68.

Deneke, Bernward (Hg.), Siehe, der Stein schreit aus der Mauer. Geschichte und Kultur der Juden in Bayern. Eine Ausstellung des Germanischen Nationalmuseums und des Hauses der Bayerischen Geschichte im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, 25.10.1988 – 22.1.1989. Ausstellungskatalog. Unter Mitarbeit von Cornelia Foerster [u.a.], Nürnberg 1988 (Germanisches Nationalmuseum. Ausstellungskataloge).

Eckstein, Alfred, Haben die Juden in Bayern ein Heimatrecht? Eine geschichtswissenschaftliche Untersuchung mit kriegsstatistischer Beilage. Geleitwort zur Kriegsstatistik von Alfred Werner, Berlin 1928, Onlineausgabe Frankfurt a.M. 2009, http://sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/freimann/content/titleinfo/427669externer Link [Enthält eine Auflistung der Gefallenen des 1. Weltkriegs aus den jüdischen Gemeinden in Bayern].

Flade, Roland, Jüdische Familiengeschichten aus Unterfranken, Würzburg 2015.

Flade, Roland, Der Novemberpogrom von 1938 in Unterfranken. Vorgeschichte – Verlauf – Augenzeugenberichte, Würzburg 1988 (Schriften des Stadtarchivs Würzburg H. 6).

Geschichte und Kultur der Juden in Bayern, Bd. 1-2, 1: Aufsätze, 2: Lebensläufe, hg. v. Manfred Treml u. Josef Kirmeier (1.); Manfred Treml u. Wolf Weigand (2.), unter Mitarbeit von Evamaria Brockhoff, München/ New York/ London/ Paris 1988 (Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur 17/88-18/88).

Grossmann, Karl-Heinz, Würzburgs Mendelssohn. Leben und Werk des jüdischen Aufklärers Simon Höchheimer (1744 – 1828), Würzburg 2011.

Harburger, Theodor, Die Inventarisation jüdischer Kunst- und Kulturdenkmäler in Bayern. Hrsg. von den Central Archives for the History of the Jewish People, Jerusalem, und dem Jüdischen Museum Franken – Fürth & Schnaittach, 3 Bde, 1: [Aufsätze und Verzeichnisse); 2: Adelsdorf – Leutershausen; 3: Markt Berolzheim – Zeckendorf, Fürth 1998.

Kluxen, Andrea M./ Hecht, Julia (Hgg.), Juden in Franken 1806 bis heute. Referate der am 3. November 2006 in der Nürnberger Akademie abgehaltenen Tagung der Reihe “Franconia Judaica”. Hg. v. Bezirk Mittelfranken, Ansbach 2007 (Franconia Judaica, Bd. 1).

Kluxen, Andrea M./ Hecht, Julia, Antijudaismus und Antisemitismus in Franken. Hg. v. Bezirk Mittelfranken, Ansbach 2008 (Franconia Judaica, Bd. 3).

Kluxen, Andrea/ Krieger, Julia/ Goltz, Daniel (Hgg.), Judentum und Aufklärung in Franken. Hg. v. Bezirk Mittelfranken, Würzburg 2011 (Franconia Judaica, Bd. 5).

König, Imke, Judenverordnungen im Hochstift Würzburg (15. – 18. Jh.), Frankfurt am Main 1999 (Studien zu Policey und Policeywissenschaft).

Kraus, Wolfgang/ Dittscheid, Hans-Christoph/ Schneider-Ludorff, Gury (Hgg.), Mehr als Steine ... Synagogen-Gedenkband Bayern, Band III: Unterfranken, T. 1. Erarbeitet von Axel Töllner, Cornelia Berger-Dittscheid, Hans-Christof Haas und Hans Schlumberger, unter Mitarbeit von Gerhard Gronauer, Jonas Leipziger und Liese Weber, mit einem Beitrag von Roland Flade, Lindenberg im Allgäu 2015.

Krug, Gisela, Die Juden in Mainfranken zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Statistische Untersuchungen zu ihrer sozialen und wirtschaftlichen Situation, in: Brandt, Harm-Hinrich (Hg.), Zwischen Schutzherrschaft und Emanzipation. Studien zur Geschichte der mainfränkischen Juden im 19. Jahrhundert, Würzburg 1987 (Mainfränkische Studien, Bd. 39), S. 19-137.

Lohr, Otto/ Purin, Bernhard (Hgg.), Jüdisches Kulturgut. Erkennen - Bewahren - Vermitteln, Berlin/ München 2017 (MuseumsBausteine, Bd. 18).

Mayer, Lothar, Jüdische Friedhöfe in Unterfranken, Petersberg 2010.

Mehler, Richard, Auf dem Weg in die Moderne. Die fränkischen Landjuden vom frühen 19. Jahrhundert bis zum Ende der „Weimarer Republik“, in: Kluxen, Andrea M./ Hecht, Julia (Hgg.), Juden in Franken 1806 bis heute. Referate der am 3. November 2006 in der Nürnberger Akademie abgehaltenen Tagung der Reihe “Franconia Judaica”. Hg. v. Bezirk Mittelfranken, Ansbach 2007 (Franconia Judaica, Bd. 1), S. 67-98.

Mehler, Richard, Die Entstehung eines Bürgertums unter den Landjuden in der bayerischen Rhön vor dem Ersten Weltkrieg, in: Andreas Gotzmann/ Rainer Liedtke/ Till van Rahden (Hgg.), Juden, Bürger, Deutsche, Tübingen 2001 (Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts 63), S. 193-216.

Mehler, Richard, Die Matrikelbestimmungen des bayerischen Judenedikts von 1813. Historischer Kontext – Inhalt – Praxis, Würzburg 2011 (Franconia Judaica, Bd. 6).

Müller, Karlheinz/ Schwarzfuchs, Simon/ Reiner, Abraham (Rami), Die Grabsteine vom jüdischen Friedhof in Würzburg aus der Zeit vor dem Schwarzen Tod (1147 – 1346), 3 Bde, hg. unter Mitarbeit von Edna Engel, Würzburg 2011 (Veröffentlichungen der Gesellschaft für fränkische Geschichte, Reihe IX: Darstellungen aus der fränkischen Geschichte, Bd. 58).

Ophir, Baruch Z./ Wiesemann, Falk (Hgg.), Die jüdischen Gemeinden in Bayern 1918-1945. Geschichte und Zerstörung, München/Wien 1979.

Pomerance, Aubrey, Die Memorbücher der jüdischen Gemeinden in Franken, in: Michael Brenner/ Daniela F. Eisenstein (Hgg.), Die Juden in Franken, München 2012 (Studien zur jüdischen Geschichte und Kultur in Bayern 5), S. 95-113.

Prestel, Claudia, Jüdisches Schul- und Erziehungswesen in Bayern 1804-1933. Tradition und Modernisierung im Zeitalter der Emanzipation, Göttingen 1989 (Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 36).

Ries, Rotraud, Erinnern und Gedenken in Unterfranken. Zur Gegenwart jüdischer Vergangenheit in einer ländlichen Region, in: "Sieben Kisten mit jüdischem Material". Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Jüdischen Museum München vom 6. November 2018 bis 1. Mai 2019 und im Museum für Franken in Würzburg vom 5. Juni bis 15. September 2019, hg. vom Jüdischen Museum München / Museum für Franken in Würzburg, Berlin/ Leipzig 2018, S. 24-39.

Ries, Rotraud, Landjudentum als kulturelles System? Beobachtungen aus Unterfranken, in: Hirbodian, Sigrid/ Stretz, Torben (Hgg.), Juden und ländliche Gesellschaft in Europa zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit (15.-17. Jahrhundert). Kontinuität und Krise, Inklusion und Exklusion in einer Zeit des Übergangs, Wiesbaden 2016 (Forschungen zur Geschichte der Juden, Abt. A: Abhandlungen, Bd. 24), S. 161-185.

Ries, Rotraud, Mitten unter uns. Landjuden in Unterfranken vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Die Wanderausstellung im Buch. Unter Mitarbeit von Rebekka Denz, Würzburg 2015.

Ries, Rotraud/ Schwinger, Elmar (Hgg.), Deportationen und Erinnerungsprozesse in Unterfranken und an den Zielorten der Transporte, Würzburg 2015 (Schriften des Johanna-Stahl-Zentrums für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken Bd. 1).

Rösch, Barbara, Der Judenweg. Jüdische Geschichte und Kulturgeschichte aus Sicht der Flurnamenforschung, Göttingen 2009 (Jüdische Religion, Geschichte und Kultur, Bd. 8).

Rosenstock, Dirk (Bearb.), Die unterfränkischen Judenmatrikeln von 1817. Eine namenkundliche und sozialgeschichtliche Quelle, Würzburg 2008 (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Würzburg, Bd. 13).

Scherg, Leonhard, Die jüdischen Gemeinden, in: Peter Kolb/ Ernst-Günter Krenig (Hgg.), Unterfränkische Geschichte, Bd. 5/2: Von der Eingliederung in das Königreich Bayern bis zum beginnenden 21. Jahrhundert, Würzburg 2002, S. 149-188.

Scherg, Leonhard, Jüdisches Leben im Main-Spessart-Kreis. Orte, Schauplätze, Spuren, Haigerloch 2000.

Schultheis, Herbert, Juden in Mainfranken 1933-1945. Unter besonderer Berücksichtigung der Deportationen Würzburger Juden [Phil. Diss.], Bad Neustadt a. S. 1980 (Bad Neustädter Beiträge zur Geschichte und Heimatkunde Frankens, Bd. 1).

Schwierz, Israel, Steinerne Zeugnisse jüdischen Lebens in Bayern. Eine Dokumentation, München 1988.

Schwinger, Elmar, Deportation, Durchgangslager, Völkermord. Der Exodus der mainfränkischen Juden 1941-1944, T. 1-2, in: Maifränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst 66 (2014), S. 239-286; 67 (2015), S. 275-294.

"Sieben Kisten mit jüdischem Material". Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Jüdischen Museum München vom 6. November 2018 bis 1. Mai 2019 und im Museum für Franken in Würzburg vom 5. Juni bis 15. September 2019, hg. vom Jüdischen Museum München / Museum für Franken in Würzburg, Berlin/ Leipzig 2018.

Sporck-Pfitzer, Jutta, Die ehemaligen jüdischen Gemeinden im Landkreis Würzburg, Würzburg 1988.

Strätz, Reiner, Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945. Mit einer wissenschaftlichen Einleitung von Herbert A. Strauss. Red. Bearbeitung: Hans-Peter Baum u.a., Teilbde 1-2, Würzburg 1989 (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Würzburg, Bd. 4).

Stretz, Torben, Juden in Franken zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit. Die Grafschaften Castell und Wertheim im regionalen Kontext, Wiesbaden 2016, X, 598 S. u. Anhang m. 9 Karten (Forschungen zur Geschichte der Juden Abt. A, Bd. 26).

Tobias, Jim G., Vorübergehende Heimat im Land der Täter. Jüdische DP-Camps in Franken 1945-1949, Nürnberg 2002.

Wagner, Ulrich (Hg.), “Denn das Sterben des Menschen hört nie auf…” Aspekte jüdischen Lebens in Vergangenheit und Gegenwart, Würzburg 1997 (Schriften des Stadtarchivs Würzburg, H. 11).

Wagner, Ulrich (Hg.), Zeugnisse jüdischer Geschichte in Unterfranken. Mit Beiträgen von Hans-Peter Baum, Karlheinz Müller, Hermann Süß und Ludwig Wamser, Würzburg 1987 (Schriften des Stadtarchivs Würzburg, H. 2).

Weber, Annette, Die Kultur des Landjudentums in Schwaben und Franken, in: Annette Weber/ Evelyn Friedlaender/ Fritz Armbruster (Hgg.), "Mappot ... gesegnet, der da kommt". Das Band jüdischer Tradition, Osnabrück 1997, S. 82-91.

Weber, Annette, Synagogenausstattungen als Dokumente jüdischen Lebens auf dem Lande in Franken und Schwaben im 18. Jahrhundert, in: Monika Richarz/ Reinhard Rürup (Hgg.), Jüdisches Leben auf dem Lande. Studien zur deutsch-jüdischen Geschichte, Tübingen 1997 (Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts 56), S. 189-206.

Wege in die Vernichtung. Die Deportation der Juden aus Mainfranken 1941-1943 [Begleitband zur Ausstellung des Staatsarchivs Würzburg und des Instituts für Zeitgeschichte München – Berlin in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Unterfranken], hg. von der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, München 2003.

Weger, David, Die Juden im Hochstift Würzburg während des 17. und 18. Jahrhunderts [Phil. Diss.], Würzburg 1920.

Weinberg, M[agnus], Die Memorbücher der jüdischen Gemeinden in Bayern, Frankfurt a.M. 1937.

Wiesemann, Falk, Die israelitische Lehrerbildungsanstalt Würzburg (1864-1938). Ein Beitrag des fränkischen Landjudentums zum jüdischen Bildungswesen in Deutschland, in: Wolf D. Gruner/ Paul Hoser (Hgg.), Wissenschaft - Bildung - Politik. Von Bayern nach Europa. Festschrift für Ludwig Hammermayer zum 80. Geburtstag, Hamburg 2008, S. 341-359.

Wiesemann, Falk, Judaica bavarica. Neue Bibliographie zur Geschichte der Juden in Bayern, Essen 2007.

Wiesemann, Falk, Zum Religionswesen der Landjuden in Bayern im 19. Jahrhundert, in: Karl Heinz Burmeister (Hg.), Landjudentum im süddeutschen und Bodenseeraum. Wissenschaftliche Tagung zur Eröffnung des Jüdischen Museums Hohenems vom 9. bis 11. April 1991, Dornbirn 1992 (Forschungen zur Geschichte Vorarlbergs 11), S. 114-123.

Wilke, Carsten, Landjuden und andere Gelehrte. Die rabbinische Kultur Frankens vom 12. bis zum 20. Jahrhundert, in: Michael Brenner/ Daniela F. Eisenstein (Hgg.), Die Juden in Franken, München 2012 (Studien zur jüdischen Geschichte und Kultur in Bayern 5), S. 69-93.